Kontakt
office@rakwien.at
Tel.: +43 1 533 27 18-0

Anmeldung:
Erste Anwaltliche Auskunft
(Montag bis Mittwoch ab 08:00)

beratung@rakwien.at
Tel.: +43 1 533 27 18-46

Klient:innenservice
(Donnerstag ab 08:00)

beratung@rakwien.at
Tel.: +43 1 533 27 18-46


Über Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte

Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sind unabhängig, verschwiegen und ausschließlich den Interessen ihrer Klienten verpflichtet. Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte tun alles, um Ihr Recht zu wahren oder zu verteidigen.

Substitutionen - Substitutionen im Strafrecht

Datum: 22.05.2024
Kontakt: RA Mag. Patrick Silber

 
Gerne übernehme ich Substitutionen sowie Verfahrenshilfeakten im Strafrecht (auch im Finanzstrafrecht) zu den üblichen kollegialen Konditionen in Wien.
 
Ich übernehme auch die Ausarbeitung von Rechtsmitteln im Strafrecht.
 
Ich freue mich auf Ihre Anfrage unter:
RA Mag. Patrick Silber
office@silber.legal
01/ 522 18 02
0681/84 36 02 27

 

Substitutionen - Substitutionen in Wien und Wien-Umgebung

Datum: 17.05.2024
Kontakt: RA Mag. Nikolaus Hirschko

RA Mag. Nikolaus Hirschko, Plankengasse 7/2/27, 1010 Wien, übernimmt gerne -auch kurzfristig- Substitutionen in Zivil- und Strafsachen, insb. Verhandlungen, in Wien und Wien-Umgebung zu üblichen kollegialen Konditionen.

Jederzeit erreichbar unter Tel: 0676 5381682 bzw. office@hirschko.at.

Substitutionen - in Strafsachen

Datum: 17.05.2024
Kontakt: RA Mag. Petra Darilion


RA Mag. Petra Darilion, 1080 Wien (www.petradarilion.at), übernimmt gerne Substitutionen in Strafsachen zu den üblichen kollegialen Bedingungen. 
 
Ich freue mich über Ihren Anruf unter 0664 1373090 oder Ihre Nachricht unter recht@petradarilion.at.
 

Substitutionen - Öffentliches Recht

Datum: 17.05.2024
Kontakt: RA Mag. Ronald Frühwirth

 
Ich übernehme gerne substitutionsweise Verfahrenshilfesachen im öffentlichen Recht, insbesondere in asylgesetzlichen oder fremdenpolizeilichen Verfahren vor dem VwGH oder VfGH. 
 
Kontakt
RA Mag. Ronald Frühwirth
Barnabitengasse 3/11, 1060 Wien
Tel: 93 46 351
kanzlei@ronald-fruehwirth.at

 

Substitutionen - Substitutionen im Zivil-, Straf- und Verwaltungsrecht

Datum: 02.05.2024
Kontakt: Dr. Nikolaus Walkner

 
RA Dr. Nikolaus Walkner, Freyung 4/13-14, 1010 Wien, übernimmt als motivierter und in allen Rechtsgebieten tätiger Rechtsanwalt gerne – auch kurzfristig - Substitutionen im Zivil-, Straf- und Verwaltungsrecht sowie Verhandlungen in ganz Wien und Umgebung zu den üblichen kollegialen Bedingungen. 
 
Ferner werden auch Verfahrenshilfen zu den üblichen kollegialen Bedingungen gerne im Substitutionswege übernommen. 
 
Kontaktaufnahme jederzeit unter nikolaus.walkner@ttpr.at oder 0676 777 10 15.
 

Substitutionen - Übernahme Substitutionen in Wien und Umgebung

Datum: 26.04.2024
Kontakt: Mag. Alexandra Posch

 
Rechtsanwältin Mag. Alexandra Posch übernimmt gerne (auch kurzfristig) Substitutionen auf den Gebieten des Zivil-, Straf- und Verwaltungsstrafrechts samt Verrichtung von Verhandlungen (sehr gerne auch im Ehe- und Familienrecht) in Wien/NÖ/Stmk/Burgenland zu den üblichen kollegialen Konditionen.
 
Sie ist jederzeit gerne unter der Email-Adresse kanzlei@rechtsanwalt-posch.at sowie telefonisch unter der Telefonnummer 0699/14 00 98 99 erreichbar.
 

Substitutionen - Substitutionen in Wien und NÖ

Datum: 16.04.2024
Kontakt: RA Mag. Elmar Bader

 
Ich übernehme gerne und auch kurzfristig Substitutionen aller Art, insbesondere im Straf- und Zivilrecht (auch Verfahrenshilfen), in Wien und Niederösterreich (Sprechstelle im Bezirk Amstetten) zu den üblichen kollegialen Bedingungen. 
 
Sie erreichen mich jederzeit in bzw unter Reichsratsstraße 11/5, 1010 Wien
+43 664/9753184
bader@draxlaw.com
 

Rechtsanwaltssuche


SUCHEN

Leistungsberichte

Leistungsbericht 2023

Leistungsbericht 2022

Leistungsbericht 2021

Leistungsbericht 2020

Leistungsbericht 2019

Leistungsbericht 2018

Anwaltsakademie

UNIQA Sprechtage Gruppenkranken-Versicherungen

Anwaltsakademie


BGF Gütesiegel

Wiener RAKBlawg

12.10.2015 | Mail an den Autor

Ein Stand wehrt sich

Der Rechtsanwaltstarif ist eine Säule, um der Anwaltschaft eine angemessene Entlohnung zu sichern. Der Tarif ist seit 7 Jahren eingefroren, die Inflation beträgt inzwischen mehr als 15 Prozent. Die Justizminister Karl und Brandstetter gestanden zwar die Notwendigkeit der Anpassung ein, haben diese aber nicht durchgesetzt. Die Rechtsanwaltschaft sieht sich aufgrund der nicht eingehaltenen politischen Zusagen gezwungen, die kostenlose Rechtsberatung vorläufig ab November einzustellen.
Lesen Sie mehr

ZUM BLAWGARCHIV